Dienstag, 13. November 2018

2 kleine Tipps

Seit heute gibt es zu meinem 
Kreis mit Volumen ein kleines, feines passendes Bundle 
und mehr interessantes entdeckst du in der erweiterten
KREATIVZEIT - die jetzt schon 80 Seiten umfasst.


Außerdem möchte ich euch diesen 
perfekten Helfer ans Herz legen.

Hier & da schon gesehen, doch nie so recht gewusst, 
was es damit auf sich hat.
Doch dann hat mich Andrea während dem KreativFest aufgeklärt
und er wanderte natürlich gleich in meinen Einkaufskorb, der 


Eine Art Bleistift mit dem winzige Dekoteilchen 
ganz leicht aufgehoben und auf dem Projekt platziert werden können.

 Mit der Stiftspitze einfach auf das gewünschte Teil tippen,
hier in meinem Fall ein kleines Sternchen aus dem Pailettensortiment, 
und schon haftet es am Stift und kann kinderleicht 
auf einen bereits aufgetragenen Klebepunkt gesetzt werden
 Hier seht ihr, wie der Stern an dem Stift haftet
Und das Beste:

der Sift klebt nicht und hinterlässt auch sonst keine 
Spuren auf dem kleinen Element.
Denn auch winzig ausgestanzte Papiermotive lassen sich damit,
problemlos aufheben und deren Oberfläche bleibt einwandfrei sauber
und bekommt keine Flecken.

Sollte die Spitze irgendwann nichts mehr aufnehmen,
dann einfach mal kurz anspitzen 
und es hält wieder.

Gerade für all  d i e s e   kleinen Teilchen 
ist der Stift eine tolle Lösung!


Hier gehts jetzt weiter mit 
Glühwein TO GO ... mehr dazu,
zu gegebener Zeit 

:)))

Montag, 12. November 2018

★ Days of Joy ★ 4

Wir starten bereits in die 3. Woche unserer 
 
Days of Joy

Und heute möchte ich euch zeigen,
dass ein Kreis nicht einfach ein Kreis 
bleiben muss, sondern auch Volumen bekommen kann
Oft sind es Kleinigkeiten, die einer Albumseite, einer Karte, einem Layout oder sonstigem Projekt, dass besondere Etwas geben.

Ich arbeite sehr gerne mit Kreisen & Kreiselementen 
und hin & wieder möchte ich diese nicht nur flächig aufkleben 
oder rundherum nähen … 
ich möchte einen 3D-Effekt erzielen 
und das geht recht einfach:
*
*
*

Dazu braucht Ihr eine Kreisstanze, 
ein schönes Papier und einen Bogen des Seidenpapieres, 
mit dem z.B. die Bestellungen aus der Erlebniswelt verpackt sind
:)))


Zunächst wird aus dem Hauptpapier ein Kreis ausgestanzt 
und danach aus dem   Seidenpapier… 6–10 Kreise. 
Da das Papier so dünn ist, 
lassen sich alle Schichten auf einmal ausstanzen. 
Nun kommt mein Lieblings-Klebestift zum Einsatz 
und alle Seidenpapier-Kreise werden aufeinander geklebt, 
in dem ich aber nur mittig (!) etwas Kleber auftrage.

Wenn alle Kreise aneinander geklebt wurden, 
schaue ich dass sich die Ränder leicht auseinander fächern 
und klebe ein Abstandsklebepad in die Mitte 
um nun den Kreis aus dem Hauptpapier 
auf die 6-10 Lagen Seidenpapier-Kreise zu kleben.



Dieser bekommt dann noch ein schönes Topping 

wie hier den Kristall Herz Stern 

und fertig ist ein 3D-Element mit Volumen


Diesen Stern habe ich ebenfalls 3x ausgestanzt,
mittig gefaltet und einander geklebt
Und nun folgt dem roten Faden
und entdeckt was es heute noch bei
Gitti, Tschenny & Andrea zu sehen gibt!

HIER noch das Bundle zu meinem Kreis mit Volumen