Sonntag, 22. März 2015

Knusperstangen

Heute verrate ich endlich mal das Rezept für diese leckeren Knupserstangen. Egal wann ich diese Stangen mache, sie kommen immer suuuper gut an und sind ratz fatz leer gefuttert, wie auch vergangene Woche wieder bei unserem DT-Treffen in der Papierwerkstatt  :)

Was ihr dafür braucht ist folgendes:

2 Rollen frischen Blätterteig, Schinkenwürfel (ich nehme immer die ohne Speck), Gouda gerieben, Röstzwiebel, Chili-Salz, geschlagenes Ei, Mohn, Sesam, Sonnenblumenkerne

Und so gehts:
Die erste Blätterteigrolle ausrollen und mit etwas Chili-Salz bestreuen, dann werden Schinkenwürfel, Röstzweibel und der geriebene Goudakäse (den ich im TM reibe) auf der ausgerollten Blätterteigplatte verteilt und alles etwas festgedrückt.
Danach kommt die zweite Blätterteigrolle drauf und ebenfalls nochmal Schinkenwürfel, Röstzwiebel und Käse verteilen und festdrücken.
Nun wird das Rechteck einmal von oben nach unten geklappt, so das man den Belag quasi nicht mehr sieht :)
Das entstandene Rechteck in 2,5 - 3cm breite Streifen schneiden (ergibt normal 14 -16 Streifen). Jeden Streifen dann nach und nach nehmen nochmal etwas ziehen und in sich drehen, damit die Form der leckeren Stangen entsteht.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit dem geschlagenen Eigelb bestreichen. Je nach Geschmack können die Stangen nun mit Mohn, Sesam & Sonnenblumenkerne bestreut werden. 
Ab in den Ofen und bei ca. 190°,  20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun gebacken sind....

Ich wünsche Euch gutes Gelingen :)))

Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus, danke fürs Rezept.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Stangen auch immer ganz lecker. Ich selbst bestreiche den Blätterteig vor dem Belegen noch mit Schmand.
    Lg Elli

    AntwortenLöschen
  3. Sieht verdammt lecker aus! - Danke für's Rezept! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. UI danke Bella, das klingt lecker und schreit auf jeden Fall: ausprobieren!!!
    Dir einen guten Start in die neue Woche.

    LG. Solveig

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich auch lecker an.
    Ich fülle diese immer mit Schand , Käse und gekochten Schinken.

    Lg ARDT

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich auch lecker an.
    Ich fülle diese immer mit Schand , Käse und gekochten Schinken.

    Lg ARDT

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmm , lecker..... werde ich demnächst austesten.
    LG und Danke fürs Rezept

    AntwortenLöschen
  8. äußerst unvegan, aber hört sich sehr lecker an - ich überlege gedanklich schon an einer veganen Variante *schleck*

    HeikeM

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie lecker.
    Vielen Dank für das Rezept. Wird demnächst gleich ausprobiert.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Sieht sehr lecker aus!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Da du mir schon vor langer Zeit das Rezept mal verraten hast, darf ich diese leckeren Stangen sehr oft backen. Bei uns sind sie auch ratzfatz lehr, aber frisch schmecken sie auch am besten.
    LG
    Jutta W.

    AntwortenLöschen
  12. Danke für das tolle Rezept. Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Gisa

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt ja lecker. Werde ich mit Sicherheit bald mal ausprobieren.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Soderle, Zutaten sind gekauft... am Samstag werden die Stangen in die Tat umgesetzt. Ich bin gespannt :-))))

    AntwortenLöschen