Freitag, 26. Dezember 2014

L.e.c.k.e.r {Blumentopferde}

Die liebe Nicole hatte beim letzten Papierwerksatt-Wochenende diesen leckeren Nachtisch gemacht und da ich ja auch immer auf der Suche nach neuen Rezepten bin, habe ich diesen für unseren gestrigen Weihnachtsbrunch auch mal getestet....
Passende Anhänger .....
....und 'Deckel-Deko' durften natürlich auch nicht fehlen :)
Und hier das REZEPT:

Ca. 16 Oreo-Kekse mindestens einen Tag vor der Zubereitung eingefrieren und die gefrorenen Kekse je nach Geschmack grob oder fein mahlen.
Ich habe hierfür den TM genutzt. 
Dann 250g Quark, 75g Puderzucker und 100g Frischkäse verrühren. 2Pck. Vanille-Paradiescreme nach Packungsanleitung anrühren und mit der Quarkmischung verrühren. 
Danach 250g Sahne (ich habe Cremefine genommen) schlagen und unterheben.

Nun abwechselnd die Creme mit den Keksen einfüllen - mit der Creme beginnen und mit einer Keksschicht aufhören.
Ich habe hierfür die Weck-Tulpengläser genommen .... mit dieser Menge bekommst Du ca. 9 - 10 dieser Gläser! 

Kommentare:

  1. Das Wasser läuft mir im Munde zusammen!

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt super aus, da bekommt man glatt Hunger und Lust darauf, es nachzumachen..
    Ich wünsche dir noch frohe Restweihnachten.
    LG
    Kerstin P.

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmm... sieht das lecker aus.
    Wo gibt es denn diese tollen Weck-Tulpengläser zukaufen???

    Danke fürs Rezept. Diesen Nachtisch werde ich gerne auch einmal "zaubern".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Haushaltswarenläden wo es Weck-Gläser gibt

      Löschen
  4. Hallo Bella,
    das klingt unheimlich lecker. Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bellla,
    das hört sich ja richtig lecker an.

    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich sehr lecker an.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm sieht total lecker aus. Danke fürs Rezept!

    Lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Bella,

    das ist ja mal eine super süße Nachspeise und für eine Party der absolute Hingucker. Die werde ich zu meinem Geburtstag machen.... danke für´s Rezept.
    Grüssle Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Oreocreme ist so lecker ♥♥♥
    Seit ich den TM habe gibt es sie regelmaessig bei uns,
    aber nicht so toll verpackt.

    AntwortenLöschen
  10. Hi,
    Das Rezept hört sich lecker an , aber den Namen finde ich nicht so toll!!!

    LG Ute G. :-) :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht aber nun mal aus wie Blumentopferde....

      Löschen
    2. Wenn man sie so http://mm-creative.blogspot.de/2013/09/blumenerde-oder.html einfüllt noch mehr :-)
      Meine Freundin meinte zuerst wirklich es wäre Blumenerde :-)
      Schönen Abend
      Myriam

      Löschen
    3. Ja, schaut witzig aus!

      Und das TM Rezept (das ich noch gar nicht kannte) hat ja noch mehr sahnigen Inhalt... Ich habe schon 300g auf 250g reduziert, da kann ich nämlich grad 1Flasche Cremefine nehmen ;-)

      Löschen
    4. Rezepte kann man ja immer mal ändern/abspecken. So nehme ich z. B. grundsätzlich Frischkäse anstelle von Mascarpone :-)

      Löschen
    5. Ach ja in Kleinform geht es auch http://mm-creative.blogspot.de/2014/04/na-was-habe-ich-da-gesat.html :-)

      Löschen
  11. Hallo Bella,

    ... das hört sich aber lecker an.
    Habe das Rezept gleich mal gespeichert und werde es bald mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Biene aus dem Bergischen

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bella ,
    das kommt gerade zur rechten Zeit !
    Brauch noch einen Nachtisch zu Silvester.
    Muß nur mal schauen dass ich die
    tollen Gläser noch bekomme.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  13. Coole Idee. Diese Nachspeise werde ich demnächst auch mal machen, denn die Tulpengläser stehen schon länger bei mir im Keller.
    LG
    Jutta W.

    AntwortenLöschen
  14. Sieht lecker aus! Toll dekoriert.
    LG Miri

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhh Bellaaaa, vielen Dank für das Rezept... der Nachtisch von Nicole war einfach total suuuuper :-)
    Natürlich ist deine Umsetzung mit Deko der Gläser auch wieder einfach toll. Vielen lieben Dank. GlG. Solveig

    AntwortenLöschen
  16. Hmmm wie lecker klingt das denn! :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  17. Yummi....das hört sich verdammt lecker an. Und obwohl wir hier die letzten 2 Tage mehr als gut geschlemmt haben, läuft mir schon wieder das Wasser im Munde zusammen. Danke für das Rezept, - ich werde das garantiert mal ausprobieren! LG Tanja

    AntwortenLöschen