Donnerstag, 4. Dezember 2014

★ Adventszauber ★ {4}

Mein heutiges Wort für Dich *Weihnachtsbäckerei* ..... in vielen Küchen wird gerührt, geknetet und gebacken! Bei mir dauert es noch ein paar Tage, bis ich mich an meine knapp über 20 Sorten Plätzchen machen kann :) Aber für Dich heute schon ....

Weihnachtsbäckerei
 

Kommentare:

  1. Da denke ich an das Lied "in der Weihnachtsbäckerei".
    Ich bin nicht so eine Plätzchenbäckerin, das macht die Oma.
    LG
    Jutta W.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bella,
    oh ha - da erinnerst Du mich an etwas... ;o)

    Viele Grüße
    Kerstin W.

    AntwortenLöschen
  3. Juchu,meine 10 Sorten sind schon fertig.Ich höre dann den ganzen Tag immer eine bestimmte selbst zusammengestellte CD mit Weihnachtsmusik.Immer wieder,mein Mann ist abends dann leicht genervt,hihi.
    Meine Güte,wie schaffst du 20 Sorten,wieviele Tage planst du ein?
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Seit ich in Frankreich wohne, backe ich selbst meine Plätzchen, aber keine 20 Sorten,....nur 8.....aber mit Omas Rezepten,....und die ersten beiden Sorten stehen für heute auf dem Programm.....daher ein kleines lächeln als ich das heutige Wort sah

    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Bella,
    ich habe mit drei meiner vier Kinder vergangene Woch gebacken...bzw die Hälfte des Teigs ist schon vorher genascht worden :-)))
    Und nachdem die Plätzchen fertig waren, hat es 20 Minuten gedauert und es waren alle wieder weg :-)))
    Alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja,... die Weihnachtsbäckerei,... 10 Sorten sind es dieses Jahr geworden. Mehr als geplant:-) aber die Kinder haben so schön mitgeholfen, dass es eine Freude war, alles zu backen <3
    Allen, die es noch vor sich haben: "Frohes Backen!"
    Liebe Grüße!
    Sabine E.

    AntwortenLöschen
  7. Weihnachtsbäckerei das erinnert mich auch an das Lied von Rolf Zuckowski das wir im Kindergarten immer gesungen haben. Aber auch an Gemütlichkeit, Plätzchenduft und glänzende Kinderaugen. Die Weihnachtszeit ist etwas besonderes. Liebe Grüße Geli

    AntwortenLöschen
  8. "in der Weihnachtsbäckerei" ... das ist immer noch mein Lieblingslied zur Weihnachtszeit. Leider komme ich dieses Jahr gar nicht dazu Plätzchen mit den Kindern zu backen. Aber es gibt ja noch die Oma und die macht das gerne ....
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Bella, ich biete mich hiermit als Vorkosterin an ;-)
    Also, ich habe auch noch keine Plätzchen bisher gebacken, aber am Samstag kommen alle Nichten und Neffen zu mir zum tradionellen Adventstag, da wird dann gebastelt, gebacken, gekocht, musiziert und Märchen geguckt :-))) , damit die Eltern Zeit haben Vorbereitungen zu treffen, zu denen sie sonst nicht kämen... aber eins ist sicher : in der Weihnachtsbäckerei wird dann bestimmt fünfstimmig gesungen ;-)
    GlG. Solveig

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    ich frühstücke jetzt - und zwar Kekse- das mache ich nur in der Weihnachtszeit und finde es klasse.

    LG
    Nicole Bu

    AntwortenLöschen
  11. Bei der Weihnachstbäckerei kommt mir immer wieder die Ruhezeit vom Teig in die Quere.... ich bin so ein totaler abendlicher Spontanbäcker, und wenn ich dann den Teig erst mal 1-drölfzehn Stunden im Kühlschrank ruhen lassen muss, dann ist das oft der Grund, wieso ich nicht anfange - es wird einfach zu spät!
    Tja ... vielleicht könnte ich ja heute Morgen noch einen Teig machen um heute Abend zu backen? *grübel*.....

    HeikeM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... gesagt getan: im Kühlschrank schlummert der Teig für meine Lieblingsplätzchen, und heute Abend werd ich ihm einheizen ;) .... ohne deinen heutigen Post hätt ich das nicht gemacht ....HeikeM

      Löschen
    2. Uii, dann schick doch direkt mal ein Tütchen rüber ;-)

      Löschen
  12. Die Weihnachts-CD, auf der auch dieses Lied enthalten ist, läuft bei uns seit Mitte November beinahe täglich und Mama und Töchterchen singen von vorne bis hinten alle Lieder begeistert mit. Die letzten Plätzchen haben wir gestern zusammen gebacken und verziert. Unter anderem auch Deine Schneeflöckchen. Das Rezept habe ich mir letztes Jahr von Deinem Blog gemopst und es sind Linas Lieblingsplätzchen :-). Viel Spaß bei Deinen 20 Sorten.... Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Das Plätzchenbacken hat bei mir nicht ganz so früh gestartet wie sonst, aber die ersten 6 Varianten sind schon fertig. Es werden aber wohl noch ein paar mehr folgen... LG Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Am Wochenend beginnt bei uns die Weihnachtsbäckerei. Die Herausforderung ist dabei für alle Kindern eine Aufgabe zu finden.Aber ich liebe es wenn alle in der Küche versammelt sind und mithelfen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Ganz ehrlich? Ich backe gerne Kuchen, aber Plätzchen backe ich nur unter Protest. Ich mag den Kleinkram einfach nicht machen. Es dauert ewig und hinterher sieht die Küche aus wie sau. Aber was macht man nicht alles im Leben für Sachen die nm eigentlich nicht mag.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  16. Noch nie zuvor war ich so früh dran ( und fast fertig!) mit der Weihnachtsbäckerei und ich bin sowas von stolz auf mich, das ich diesemal NICHT erst auf den letzten Drücker :Rezepte suchen,... Dinge einkaufen, ...in den Abendstunden vor Weihnachten bis spät in die Nacht backen muss, sondern dieses mal echt mal gut organisiert WOCHEN vorher schon alles rausgesucht und eingekauft habe. Und was soll ich dir sagen: ein bißchen Organisation entspannt die Lage ungemein ! Man glaubt es kaum:-) Zumindest sind also die Plätzchen gebacken, zumindest die meisten, die ersten haben die Kinder schon verputzt (hüstel) und für gut befunden. Weihnachtsbäckerei: checkt ! Haken dran. :-)
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Weihnachtsbäckerei...
    Da fällt mir als erstes das Lied von Rolf Zuckowski ein (...und schon ist er wieder im Ohr...).
    Es werden Kindheitserinnerungen wach: Wir haben mit meiner Mama jedes Jahr fleissig gebacken, genascht und verziert.
    Übernächste Woche werden wir in der Schule Plätzchen backen. Ich freue mich schon heute auf all die kleinen Zuckerschnuten & Mehlgesichter!
    Weihnachtsbäckerei... HERRLICH!
    Liebe Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja, da muss ich auch noch einiges tun.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  19. Letzte Woche mit den Lebkuchen angefangen, gestern Zimtwaffeln, was u. wieviel noch kommt? Auf jeden Fall Ausgestochenes/Mürbchen, ansonsten bin ich noch unschlüssig u. mache das nach Lust u. Zeit u. Laune. ;-) Seit Jahren träum ich von einem Lebkuchenhaus, das will ich eigentlich noch in Angriff nehmen dieses Jahr.
    LG

    AntwortenLöschen
  20. Düfte:
    Zimt, Vanille, Anis, Zitrone...........
    geröstete Nüsse,
    Plätzchenduft,
    warm,
    zufrieden,
    Advent,

    LG
    Judith

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Bella an deine Weihnachtsbäckerei kommt wohl kaum jemand ran :D
    Ich verbinde damit:
    leckere Gerücke nach Zimt, Ingwer, Kakao und Kardamom. Und jedes Jahr die Suche nach neuen leckren Rezepten!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  22. Bei mir geht es morgen bzw. am Samstag rund.
    Es gibt nichts schöneres als der Duft von frisch gebackenen Plätzchen.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Bella ,
    mir geht es wie dir , die Bäckerei muß noch
    ein wenig warten . Habe aber die Zutaten
    schon mal eingekauft .
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Bella
    auch bei mir riecht es auch leider noch nicht wie in einer Weihnachtsbäckerei, aber die Zutaten sind schon mal gekauft und warten nur darauf verbacken zu werden.
    Einen schönen Tag wünscht Moni

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Bella.
    das Lebkuchenhaus ist zu1/4 schon verknuspert,
    am Samstag schieben wir noch ein paar Plätzchen
    in den Ofen

    LG Bea

    AntwortenLöschen
  26. Die ersten Plätzchen habe ich schon voriges Wochenende gebacken, die sind aber leider schon wieder alle. Aber es ich ja bald wieder Wochenende und da wird ein neues Plätzchenrezept ausprobiert.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  27. Bei sind es letztes Wochenende 5 verschiedene Sorten geworden, aber es es werden noch Pralinen und Kuchen dazukommen.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  28. Oh Weia wenn die nicht immer so viel schneller weg wären wie gebacken hatte schon 3 Sorten aber jetzt sind da nur noch Krümmel ... das müssen die Weihnachtsmäuse sein.
    Na heute abend kommt die nächste ladung dran ;-)
    Na und das Lebkuchenhaus zum Hexengeburtstag meiner Tochter wird auch täglich kleiner.
    LG Ester

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Bella,
    die Weihnachtsbäckerei - gehört für mich auch zur Adventszeit mit dazu. Allerdings werden die Sorten jedes Jahr weniger, da nur noch die Lieblingsplätzchen gemacht und somit Neue nicht mehr dazukommen.
    Liebe Grüße
    Michaela Sch.

    AntwortenLöschen
  30. Hi, freu mich schon auf deine Fotos und Frage mich wie letztes Jahr wieso man freiwillig so viele Kalorien herstellt :-) :-)
    LG Ute G.

    AntwortenLöschen
  31. In der "Weihnachtsbäckerei" steht bei mir der Ofen nur ganz kurz still. Denn wie Du 20 Sorten, sind es bei mir 10 Sorten und die wollen gebacken werden. 7 habe ich schon geschafft, die restlichen Sorten werden am Wochenende entstehen und
    dann vernascht.
    Grüssle Sandra

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Bella,

    gut, dass meine Mutter heute zum Kinderaufpassen hier war - sie hat die ersten Plätzchen mit meinen Mädels gebacken! Ich hatte einfach noch keine Zeit für die Weihnachtsbäckerei - aber am Wochenende werde auch ich endlich mit meinen Mädls backen.

    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  33. Das ist für mich Weihnachten pur. Wenn ich die Zeit habe, mache ich bereits Anfang Oktober zwei Stollen (die müssen 1-2 Monate ruhen). Allein der Duft der Gewürze ist für mich Weihnachten pur.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Isabell,
    Langeweile dürftest Du doch eigentlich keine haben.
    Bei mir werden es meist um die 10 Sorten. Ich werd wohl
    kommende Woche backen.

    LG Petiwiesel

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Bella,
    bei mir beginnt am Wochenende die "Weihnachtsbäckerei", denn wenn ich zu früh anfange ist bis Weihnachten nichts mehr da. Wir sind vier Freundinnen, die jedes Jahr zusammen backen und man kann sich gut vorstellen wie lustig das immer ist.
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  36. Hallo,

    wir hatten gestern Kleckerei in der Weihnachstbäckerei (mit Sohnmann...). Aber wir haben "nur" 4 Sorten gemacht. Leider sind die Florentiner nichts geworden. Keine Ahnung warum nicht...

    LG

    Nicole G.

    AntwortenLöschen
  37. Hallöchen,
    die "Weihnachtsbäckerei" macht immer viel Freude. Dann duftet das Haus immer super lecker nach Weihnachten.
    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  38. Weihnachtsbäckerei....mhm, für mich die fast die einzigste Bäckerei, die ich selbst veranstalte, da ich Backen nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zähle. Aber für's Kindelein im Dezember doch immer wieder gerne und zum Geburtstag dann die obligatorischen Muffins. Mehr kann ich leider nicht. Deshalb auch immer mein Neid und Staunen, wenn ich deine ganzen Backwerke sehe....LG Tanja

    AntwortenLöschen
  39. Weihnachtsbäckerei,das gehört einfach dazu.Unsere 8 Kinder mit Famlien bekommen zu Nikolaus immer eine große gefüllte Plätzchendose.Von 5 Pfund Mehl habe ich bis jetzt 6 Sorten gebacken.Morgen werden dann noch die Nußecken gemacht und dann reicht es auch wieder für dieses Jahr.
    L.G. Gabi

    AntwortenLöschen
  40. Meine 2jährige Tochter durfte gestern zum ersten Mal selber Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und mit bunten Streuseln und Kügelchen verzieren. Es landete zwar das mehr davon auf dem Boden als auf den Plätzchen, aber wir hatten viel Spaß :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  41. Weihnachtsbäckerei ist klasse. Es duftet dann so toll nach Gewürzen im Haus und macht die Vorfreude auf's Fest noch schöner.
    LG Miri

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Bella,
    deine Rotweinplätzchen sind bei uns mittlerweile der Renner.
    LG Tanja Bubeck

    AntwortenLöschen
  43. Meine Weihnachtsbäckerei startet heute.
    mit Pralinen, Keksen und Baumkuchen.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen