Sonntag, 25. August 2013

Gemüse im Glas

Schon häufiger habe ich Dir Dessert und ähnliches im Glas gezeigt ... heute gibt es mal Gemüse im Glas! Ja - Du liest und siehst richtig, ich mag es wenn auf einem Buffet schon portionsgerechte leckere Kleinigkeiten stehen, die einfach zum Zugreifen einladen. Und so ist es doch auch mit diesen Gläschen, die ich mit etwas Kräuterquark gefüllt habe und dann ein wenig Rohkost dazu....
Die kleinen Snack-Karotten kamen mir dafür natürlich gerade recht, außerdem noch Kohlrabi, Paprika & Radieschen .... etwas garniert mit Petersilie aus dem Garten und ein Bändchen um das Glas --- fertig!
Na, Appetit bekommen? Vielleicht magst Du es für Gäste auch mal vorbereiten?!

Kommentare:

  1. Hmmm...das sieht köstlich aus! Eine super Idee, mal gesundes Fingerfood so appetitlich anzurichten!
    Liebe Grüße, Dina

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhhh...lecker!
    So lecker dekoriert greift man (n)/ frau doch gerne mal zu Rohkost-Gemüse.
    Tolle Idee - Danke!
    Kurze Frage zum Kräuterquark - eigene Herstellung?
    LG Britti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... aus Quark, etwas Sahne, und verschiedene & vor allem frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Frühlingszwiebl, Zwiebel) und würzen ... mit Pfeffer & Salz

      Löschen
  3. Die Idee, das alles so im Glas zu servieren, finde ich echt klasse. Ich hab meist 2-3 Schalen Dipp auf dem Tisch stehen und jeder schiebt die dann hin und her. So hat jeder seine eigene Portion. Muss ich mir unbedingt merken...LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Da würde ich am liebsten gleich zugreifen,
    sieht echt lecker aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. eigentlich ist das ja nur ne Kleinigkeit, aber einzelne Gläser vorzubereiten ist eine tolle Idee!

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. das sieht soooo lecker aus....
    werde ich gleich morgen mal probieren...
    .....danke......

    herzliche grüße
    brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Bella!
    Ich kann mich nur anschließen - sieht zum Reinhauen gut aus!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen