Sonntag, 18. September 2011

Lecker geschichtet

Ich habe mal wieder eine *Leckerei* für Euch.... ein fruchtig frisches Dessert und dann auch noch so toll geschichtet:-)

Für eine kleinere Gästerunde habe ich das Dessert in 200ml Gläser geschichtet und den Löffel mit Washi Tape am Glas befestigt....


Für eine größere Feier, bei der es verschiedene Desserts gab, habe ich diese in kleinere Einwegbecher gefüllt ....
Ist das nicht eine nette Portion? Da kann man ruhig nochmal zugreifen :-)
Und das ganze ist auch gar nicht schwer: Mit 2 Päckchen Vanillepudding, 625ml Milch und 150g Zucker einen Pudding kochen. Diesen erklaten lassen und 2 Becher Schmand unter den Pudding rühren.... Danach Rote Grütze und Pudding-Schmand-Creme abwechselnd in Gläser / Becher schichten und mit Johannisbeeren oder anderen roten Früchten sowie Pstazien garnieren! LECKER! Euch allen noch einen schönen Sonntag - ich werde mich weiter in meine Adventsvorbereitungen stürzen - ja Ihr habt richtig gelesen... aber ich bin schon mitten drin :-)

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr appetitlich aus! Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, vielen Dank dafür. Hört sich nicht schwer an und macht richtig was her! Habe ich gelesen: Adventsvorbereitungen??? Ich habe mich gestern erst vom Sommer verabschiedet :-(

    AntwortenLöschen
  3. Mhm...yummi....das sieht echt lecker aus! Mit ein bißchen Crunch dazwischen würde bestimmt auch gehn...ich brauch ja immer noch was zum beißen dazwischen ;-)
    Danke für's Rezept! Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Och...in Österreich gibt es keinen Schmand....dabei sieht das doch soo lecker aus!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Bella, das sieht ja echt lecker aus. Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bella!!!!

    Mhmm das Rezept hört sich sehr lecker an!!!
    Ich bin ja schon auf Deine Weihnachtsvorbereitungen gespannt!
    Gibt es nicht irgendwann mal so kleine Sneaks???
    Ich bin soooo neugierig und halts kaum aus :-)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Mhmmmmmmmmmmmmm bin dann mal in der Küche.
    Echt lecker...Idee
    Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Du kannst ja nicht nur scrappen sondern auch noch kochen! Schade das ich nicht dein Mann bin - da hätte ich es um vieles leichter.
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  9. Uiiii Bella, das ist ja wirklich ein ganz leckerer Nachtisch und auch nicht aufwändig - den werde ich bei uns einkehren lassen !!!

    Danke Dir für die Rezeptur !!

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  10. für einen Nachtisch lasse ich jedes
    Schnitzel stehn!
    Das klingt sehr einfach und lecker sowieso.

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde ja die Idee genial, den Löffel mit Washi festzukleben! Sieht super aus - wie der Nachtisch selbst auch. Da krieg ich direkt Lust auf was Süßes...

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. sehr lässige Idee mit dem WashiTape zur Befestigung! Danke für's zeigen - das wird für die nächste Party abgespeichert!
    GLG
    Annika

    AntwortenLöschen
  13. Muss der Pudding erst abkühlen dafür? Oder kann man ihn auch heiß so machen? Wie geht es besser? Und wie sieht es schöner aus?
    LG Ich bitte um schnelle Antwort :)

    AntwortenLöschen
  14. Muss der Pudding erst abkühlen dafür? Oder kann man ihn auch heiß so machen? Wie geht es besser? Und wie sieht es schöner aus?
    LG Ich bitte um schnelle Antwort :)

    AntwortenLöschen
  15. Du hast es ja ganz schön eilig..... gleich zweimal die Frage innerhalb von sieben Minuten :-)
    Aber Deine Frage hat sich im Post eigentlich schon beantwortet. Ich habe es nämlich geschrieben, dass der Pudding abkühlen sollte.
    Find ich ehrlich auch nicht schlimm - da kann man das sehr gut vorbereiten und während er abkühlt noch was anderes erledigen!

    AntwortenLöschen
  16. Tut mir leid aber es hat es i.wie 2 mal verschickt :O
    Also nur abkühlen und dann schichten und dann kalt werden lassen?

    Und danke für die Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Du kochst den Pudding, lässt ihn abkühlen, dass er auf jeden Fall nicht mehr kocht.
      Dann rührst Du den Schmand unter und kannst dann beginnen mit dem Schichten..... ist ne ganz einfach Sache

      Löschen